Wildbeobachtung im Nationalpark

13. September 2020 09:00 – 19. September 2020 12:00
Ort: Hotel Adler, Runatsch 153, Zernez, Graubünden, Schweiz
Kategorie: Ferienwochen

Abenteuer Nationalpark

Begleitet vom rauhen Ruf des Tannenhähers wandern wir durch urchige Föhren-, Lärchen- und Arvenwälder.
Auf der Pirsch im Val Mingèr hören und beobachten wir, wie Rothirsche während der Brunft (Hochzeit) um die Gunst der Hirschkühe buhlen.
Im Val Trupchun beobachten wir Gämse, Steinböcke, vielleicht auch Steinadler.
Mit etwas Glück können wir dem Thermikflug und der akribischen Jagdarbeit des Bartgeiers mit den Augen folgen.

Wir wohnen in einem gemütlichen Familienhotel am Eingang des Nationalparks in Zernez und lassen uns von der Wirtsfamilie verwöhnen.

In dieser Ferienwoche werden alle geselligen Wandervögel dem Lockruf der Wildnis lauschen
und dafür gerne einige Kilometer weiter und höher steigen als üblich (4-5 h Wanderzeit).
Mit einer guten Kondition auf unseren ganztägigen Ausflügen und Trittsicherheit zwischen 1400 und 2500 Meter über Meer,
bleibt die Herausforderung im grünen Bereich.

Unterkunft in Mehrbettzimmer

Erlebniswoche:   
Sonntag, 13. bis Samstag, 19. September 2020
Zernez GR

Vortreffen:       
Samstag, 08. August 2020 in Weinfelden

Leitung:           
Richard Schwab, Bern
Erika Käslin, Köniz
       
Anzahl Plätze:       
12 Personen mit und ohne Beeinträchtigung

Kosten:           
625 Franken, mit Unterkunft und Verpflegung
25 Franken für Administration und Fonds

Zur Anmeldung